Ausbildung

Das BISS Ausbildungs- und Seminarangebot im Überblick

In unserem Bildungsinstitut für Schutz und Sicherheit "BISS", werden folgende Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminare angeboten:

  • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • 3-jährige Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit
  • Seminare, Lehrgänge und Praktika zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfungen gem. § 34a GewO
  • Sowie weitere fachspezifische Seminare im Bereich Schutz und Sicherheit

Genaue Informationen zum Ablauf der Fortbildungen, die anfallenden Kosten und die aktuellen Termine finden Sie im Folgenden.

Alle Schulungstermine 2017 finden Sie hier:

Unterrichtungsverfahren
gem. § 34 a GewO

Rechtliche Grundlage für die Beschäftigung im Bewachungsgewerbe, vermittelt werden Kenntnisse im Recht, Unfallverhütung, Sicherheitstechnik, Konfliktmanagement u.a.,
40 Unterrichtseinheiten sind erforderlich.

Das Seminar ist kostenpflichtig!

Seminarzeiten richten sich soweit möglich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer.

Termine
  • können gerne telefonisch erfragt werden.

Mindestanzahl der Teilnehmer bei den Seminaren: 15, höchstens 20.

Kosten in Höhe von 475,-- Euro sind in Absprache entweder an EOS oder direkt an die IHK zu entrichten! Für EOS interne Mitarbeiter wird Kostenübernahme durch EOS nach Absprache angeboten!

Nähere Infos und Anmeldung:

Frau Hald
Tel: +49 7321/94 70 – 0

Vorbereitungsseminar zur Sachkundeprüfung

Mind. 80 Unterrichtseinheiten erforderlich. Die Prüfung muss bei der IHK Stuttgart abgelegt werden und ist zusammen mit dem Vorbereitungsseminar kostenpflichtig!

Kosten des Vorbereitungsseminars: 650,-- Euro incl. Unterrichtsunterlagen, Prüfungskosten ca. 150,-- Euro. Die Sachkundeprüfung ist für verschiedene Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe vorgeschrieben.

Seminarzeiten richten sich soweit möglich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer.

Termine
  • können gerne telefonisch erfragt werden.

Mindestanzahl der Teilnehmer bei den Seminaren: 5, höchstens 20.

Kosten des Seminars: 650,-- Euro incl. Unterrichtsunterlagen. Für EOS interne Mitarbeiter wird Kostenübernahme durch EOS nach Absprache angeboten!

Kosten für Prüfung: 150,-- Euro (an die IHK).

Nähere Infos und Anmeldung:

Frau Hald
Tel: +49 7321/94 70 – 0

Direkt zu mehr Sicherheit

Wie dürfen wir Sie unterstützen? Kontaktieren Sie Ihren EOS Sicherheitsberater:

+49 7321 94700 info@eos-online.de

Fachkraft - Schutz und Sicherheit

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Schutz und Sicherheit ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Wach- und Sicherheitsgewerbe (Ausbildungsbereich Industrie und Handel). Einsatz an der Pforte in größeren Firmen (Objekten) in 3-Schicht auch an den Wochenenden und Feiertagen.

Berufsschule:
Max-Eyth-Schule Stuttgart, Blockunterricht 1 Woche monatlich

Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit schützen Personen, Objekte, Anlagen und Werte. Sie planen vorbeugende Maßnahmen für deren Sicherheit bzw. zur Abwehr von Gefahren und führen sie durch. Fachkräfte für Schutz und Sicherheit finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Unternehmen des Objekt-, Werte- und Personenschutzes
  • bei Flughafenbetrieben
  • bei Bahnhöfen und Verkehrsgesellschaften
  • bei Unternehmen im Bereich Facility-Management
  • in der Sicherheitsberatung

Qualifikationen

  • Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 18 Jahre
  • einwandfreier Leumund (keine Vorstrafen o. äh.)
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • fehlerfreie deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • Führerschein und Fahrzeug (wg. Schichtdienst)
  • mind. Realschule mit Notendurchschnitt 2,5 und besser, bevorzugt Abitur.

Ansprechpartner EOS:

Magdalena Merz
Tel.: 07321 - 94 700
Mail: info@eos-online.de

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

IHK Ostwürttemberg: www.ostwuerttemberg.ihk.de
Agentur für Arbeit: berufenet.arbeitsagentur.de

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Aus Drei mach‘ Eins: So lautete seinerzeit das Motto bei der Neuordnung des dreijährigen Ausbildungsberufs „Kaufmann/-frau für Büromanagement“, in dem seit dem 1. August 2014 ausgebildet wird. Die bisherigen Berufe „Bürokaufmann/-frau“, „Kaufmann/-frau für Bürokommunikation“ und „Fachangestellte/-r für Bürokommunikation“ wurden inhaltlich überarbeitet und zu einem Ausbildungsberuf zusammengeführt.

Berufsschule:
Kaufmännische Berufsschule Heidenheim, 1,5 Tage wöchentlich.

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute für Büromanagement sind in Unternehmen und Betrieben unterschiedlicher Größe in der privaten Wirtschaft und im Öffentlichen Dienst tätig. Sie unterstützen betriebliche Prozesse und bearbeiten daraus entstehende Fachaufgaben.

Sie verfügen über mindestens zwei vertiefte Qualifikationen in den Bereichen: Auftragssteuerung und -koordination; kaufmännische Steuerung und Kontrolle; kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen, Einkauf und Logistik; Marketing und Vertrieb; Personalwirtschaft; Assistenz und Sekretariat; Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement; Verwaltung und Recht sowie öffentliche Finanzwirtschaft.

Qualifikationen

  • Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 18 Jahre
  • einwandfreier Leumund (keine Vorstrafen o. äh.)
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • fehlerfreie deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • Führerschein und Fahrzeug (wg. Schichtdienst)
  • mind. Realschule mit Notendurchschnitt 2,5 und besser, bevorzugt Abitur.

Ansprechpartner EOS:

Magdalena Merz
Tel.: 07321 - 94 700
Mail: info@eos-online.de

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

IHK Ostwürttemberg: www.ostwuerttemberg.ihk.de
Agentur für Arbeit: berufenet.arbeitsagentur.de

Direkt zu mehr Sicherheit

Wie dürfen wir Sie unterstützen? Kontaktieren Sie Ihren EOS Sicherheitsberater:

+49 7321 94700 info@eos-online.de

Ihr Ausbildungsleiter

Ihr Ausbildungsleiter des BISS ist Hansjörg Hirschenauer. Er war 44 Jahre im aktiven Polizeidienst des Landes BW tätig. Die letzten 10 Jahre als Erster Polizeihauptkommissar und Leiter des Polizeireviers in Heidenheim.

In dieser Funktion hat er reichlich Erfahrung sammeln können als Einsatzleiter bei:

  • größeren Demonstrationen
  • Amokandrohungen
  • Bankalarmmanagement
  • Evakuierungen
  • intensiven Festnahme- und Zugriffsaktionen mit Spezialeinsatzkräften (SEK)
  • rund 100 Fußballeinsätzen unterschiedlicher Ligen der Fußballbundesliga

Diese Einsatzerfahrungen, verbunden mit profunden Rechtskenntnissen, psychologischen Fachkenntnissen und Erfahrungswerten sowie Wissensvermittlung in der Unfallverhütung und den Sicherheitstechniken, gibt Herr Hirschenauer an die Auszubildenden und Seminarteilnehmer in angenehmer Atmosphäre des futuristischen Gebäudes der EOS Hauptverwaltung an Sie weiter.