Blog

Hausbesitzer aufgepasst: So bezuschusst der Staat privaten Einbruchschutz!

Neue Fenster, solide Balkontüren und eine sichere Haustüre – Einbruchschutz kann teuer werden, gerade bei älteren Immobilien. Was viele Eigenheimbesitzer nicht wissen: Der Staat bezuschusst solche Umbaumaßnahmen.  Einbruchhemmende Bauelemente verbessern nachhaltig den Einbruchschutz. Je länger Türen und Fenster einem Einbruchsversuch standhalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Täter aufgeben. Bekannt ist das schon lange. Warum…
Mehr lesen

Auf der Wiesn: Security-Mitarbeiter als Gäste-Schreck!

Abkassiert und rausgeworfen: Für einige Negativ-Schlagzeilen sorgte das diesjährige Münchner Oktoberfest. Schuld am Wiesn-Ärger waren ausgerechnet Security-Mitarbeiter. Ärgerlich für die Zelt-Betreiber, die viel Geld ausgeben, damit die Gäste aus aller Welt sich wohlfühlen. Mit diesen 5 Fragen können sich Veranstalter vor schlechtem Security-Service schützen. 10 Euro in den eigenen Geldbeutel kassierte ein Security-Mitarbeiter von jedem…
Mehr lesen

Zivilcourage: So helfen Sie, ohne sich selbst zu gefährden – 3 Tipps

Zivilcourage ist wichtig, kann aber lebensgefährlich sein. In Magdeburg wurde jüngst ein 22-Jähriger verprügelt, weil er Randalierer in der U-Bahn aufgefordert hatte, Sitzpolster nicht zu zerschneiden. In Wuppertal wollte ein Rentner herumstreunende Jugendliche aus dem Flur eines Mehrfamilienhauses scheuchen – und landete schwerverletzt im Krankenhaus. Wie Sie helfen, ohne sich selbst zu gefährden: 3 Tipps.…
Mehr lesen

Ein schwaches Passwort ist wie ein offenes Fenster – 5 Tipps für maximale Sicherheit

Teure Türschlösser und Alarmanlagen – die meisten Firmen sind gut geschützt gegen Einbrecher. Doch ausgerechnet beim IT-Bereich des Unternehmens gibt es oft eine gefährliche Schwachstelle: Das Passwort. Die fünf wichtigsten Tipps.  Das Lieblingspasswort der IT-Nutzer lautet „123456“, dicht gefolgt von „Passwort“. Soll es ein bisschen komplizierter sein, weil vom Passwort-System ein Mix aus Zahlen und…
Mehr lesen